Ein Kleid sieht anders aus

…den halben Vormittag an der Nähmaschine  zugebracht…
aber von Kleid noch keine Spur. Wie Ihr unschwer erkennen könnt, liegt mein Stoff noch unverändert. Langsam wird mir kribbelig und die Vorstellung, dass irgendetwas schief gehen könnte, muss auch entsprechend in Betracht gezogen werden ;(

Erst einmal wurden Steffen,s Hosen gekürzt

 

  und Viktoria,s Mantelärmel verlängert.

P.S. an Mausi: Ich hatte somit einen „Trenchcoat“ in der Hand bzw. unter der Nadel 🙂

Inzwischen ist es bereits 12.30 Uhr und mir bleiben noch ca. 30 Stunden bis zur Abfahrt…jetzt noch schnell den Wochenendeinkauf erledigen und dann endlich Zeit für mein Tanz-Abschlussball-Kleid 🙂

Also bis später…Eure B.

Schreibe einen Kommentar