Meine Sommerkollektion 2015

muss nur noch umgesetzt werden. 
Zwei Stoffe wollten bereits spätestens im letzten Sommer getragen werden. Bereits vor reichlich einem bzw. vor fast zwei Jahren habe ich diese bei Mahlers in Hamburg erworben. Inzwischen naht der nächste Sommer und sie liegen noch immer unberührt in meinem Nähkorb. Hinzu kommt, dass sie sich den Korb mit neueren Sommer-Stoffen teilen müssen.
Mein Korb wird regelmäßig von Winter auf Sommer und von Sommer auf Winter umsortiert, andernfalls hätte ich wohl einen Mount E. zu stehen, wenn ihr wisst war ich meine :).
Ich träume ja immer noch von einem 3 Tage Bürojob und zwei Tagen im eigenen Nähcafe, dann könnte ich mein Hobby umfassender ausleben. Es wird vermutlich ein Traum bleiben. Neben der fehlenden Zeit und dem beginnenden Großprojekt anlässlich der Trauung meiner Tochter, fehlt mir konkret ein Plan, was aus den jeweiligen Stoffen werden soll.
Da der erste Stoff ein Jersey ist, mit Sicherheit ein Kleid. Mit einem Schnitt aus der burda easy F/S 2015 liebäugle ich seit dem Erscheinen der Zeitschrift. Den gelben Stoff (ganze 3 m!) habe ich erst kürzlich erworben, rein zufällig natürlich; ein Polyester mit Elasthan, ein Traum. Der Preis war unschlagbar und musste daher mit. Damit war der Stoff im Übrigen auch ausverkauft 🙂
Mit dem Leinen verbinde ich ein Urlaubsoutfit, es soll was Legeres werden. Bei den beiden Letzten fehlt mir jegliche Idee. Vielleicht fällt euch spontan etwas ein, dann unbedingt her mit den Ideen. Zwischenzeitlich versuche ich in meiner Lieblingscommunity eine Idee abzugucken 🙂

One Reply to “Meine Sommerkollektion 2015”

  1. Hallo Birgit, aus dem letzten Stoff kann ich mir das Prinzessinenkleid sehr gut vorstellen. Das dichte Muster macht sich bestimm gut im unteren Bereich des Kleides. LG Alicja

Schreibe einen Kommentar