Knalliges Rot zu leuchtendem Blau – mein Frischekick

 

DSC_4122_ERGEBNIS

„Ton in Ton war gestern. Die Modeszene lässt es jetzt farblich richtig krachen und kombiniert knalliges Rot zu leuchtendem Blau. Wer wagt, gewinnt – die neue Farbkombi macht gute Laune…“,  Artikel von Estelle Meyer, InStyle vor 4 Monaten.

Auf der Suche nach einer Überschrift für diesen Post bin ich heute auf diesen Artikel gestoßen. Ich kenne aus meinem Teenageralter noch Sprüche wie: „Rot und Blau putzt die Sau, gelb dazwischen wirkt besch…“. Rot und Blau kombiniert – ging definitiv gar nicht und wir haben uns auch strikt daran gehalten. Schließlich wollten wir keinesfalls von den Großen ausgelacht werden.  Auf jeden Fall muss sich mein Farbempfinden entscheidend verändert haben, denn ich bin über diese Farbkombi mega begeistert. Ich habe zur roten Hose auch schon ein dunkelblaues Shirt getragen und fand es sehr überzeugend. Definitiv fühle ich mich mega wohl in meiner neuen roten Hose und im passend dazu genähten Ringelshirt. Beide Schnitte sind aus der burdastyle. Den Hosenschnitt kennt ihr bereits. Ich habe sie in meinem Post: Im-blauen-Frühlingsnahfieber ausführlich erwähnt. Hier habe ich allerdings nicht auf die Gesäßtaschen verzichtet und außerdem habe ich sie als 7/8 Länge belassen. Beim Tragen rutscht die Hose leicht nach unten, so wie auch in burdastyle beschrieben. Das Shirt ist das Modell 105 aus 05/2014. Beide Stoffe habe ich in meinem Lieblingsladen  Stoff-Art gekauft. Das bunte Futter habe ich aus meinem persönlichen Stofflager gewählt…

Meine Ankerliebe habe ich hier in Form von Knöpfen zum Ausdruck gebracht. Das Ringelshirt hat ja ohnehin etwas Maritimes, kombiniert mit meinen gestreiften Espandrilles sehe ich mich gedanklich bereits an der Adria flanieren. Für unser Fotoshooting haben wir heute eine Industrieruine (eine ehemalige Woll bzw. Tuchfabrik) genutzt.

Nach einem entspannten tollen Sommerwochenende warten dann ab morgen neue Projekte auf mich.

2 Replies to “Knalliges Rot zu leuchtendem Blau – mein Frischekick”

  1. Liebe Birgit,
    endlich habe ich mal wieder Zeit gehabt, in Ruhe auf Deinem Blog zu schauen. Dein Frische-Kick ist wunderbar, die Hose cool das Ringelshirt lässig – und trotzdem sieht alles erwachsen aus. Ein schönes Freizeit- und Urlaubsoutfit. Liebe Grüße von Ina
    PS: Bei uns hieß das früher wohl „Rot und blau geht dem Kasper seine Frau , noch ein bissel gelber geht der Kasper selber.“ 😉

    1. Liebe Ina, freue mich das du dir Zeit genommen hast. Ich kenne das auch, dass man Post wenigstens anschaut, um auf dem Laufenden zu bleiben. Das Kommentieren bleibt dann aber hin und wieder auf der Strecke. Ich weiß es also sehr zu schätzen, wenn meine Beiträge zudem kommentiert werden 🙂
      Hattest du schon Urlaub? Wir sind gestern aus Kroatien zurückgekehrt. Leider. Wären gern noch da geblieben. Über unseren Urlaub wird es auch mal wieder einen Post geben.
      Liebe Grüße Birgit

Schreibe einen Kommentar