Herzlhof – Leider nur ein Zwischenstopp auf unserer langen Urlaubsanreise

Inzwischen verbringen wir unseren Jahresurlaub sehr gern in Kroatien. Grundsätzlich planen wir bei der An- und Abreise einen Zwischenstopp in Österreich ein. Im vergangenen Jahr buchte ich für unsere Anreise eine Pension mit dem Namen „Herzlhof“, welche sich ganz neu bei booking.com registriert hatte. Folglich gab es nicht eine Bewertung, eigentlich Grund genug das Risiko nicht einzugehen. Allerdings sahen die Bilder ganz einladend aus und zwingend musste auch eine Übernachtung gefunden werden. Unter Berücksichtigung nur 1 Nacht auf dem Weg nach Dalmatien aushalten zu müssen, buchte ich ein Doppelzimmer.

Nach einer wirklich stressigen Anreise (Bayern hatte genau an dem Wochenende mit den Ferien begonnen) kamen wir mit gemischten Gefühlen beim Herzlhof Rupp in der Südsteiermark an. Das mein mulmiges Gefühl völlig unbegründet war, konnten wir zu dem Zeitpunkt noch nicht ahnen. Der Herzlhof hatte sich längst einen guten Namen gemacht…

Wir wurden wirklich noch nie so herzlich von fremden Menschen begrüßt. Erwin, der liebenswerte Ehemann von Gerti – begrüßte uns direkt mit einem Glas Wein. Später erklärte mir Gerti, dass ich ihre erste booking – Bucherin gewesen sei. Gerti beschrieb mir in den kleinsten Details, wie wahnsinng sie sich über diese Nachricht auf ihrem Handy gefreut hatte. Diese Offenheit rührte mich sehr. Was waren wir nach unserer Abreise im vergangenen Jahr froh, dass sich Gerti entschlossen hatte, die Pension hauptberuflich zu führen. Vermutlich hätten wir diesen idyllischen Ort mit seinen liebenswerten Inhabern nie gefunden.

Dass wir bei zukünftigen Reisen nach Dalmatien im Herzlhof nächtigen, war sicher. Das uns der Weg bereits ein Jahr später erneut hierher führen würde, war 2015 noch nicht so klar. Als ihre erste booking-Bucherin hatte sie uns nicht vergessen. Mit Freude reservierte sie uns 2 Doppelzimmer. Wir waren uns ganz sicher, dass wir erneut den perfektesten Urlaubsbeginn haben werden. Gerti und Erwin haben uns nicht enttäuscht. Sie haben auch Schwester und Schwager total überzeugt.

DSC_5019

Erneut wurden wir auf das Herzlichste begrüßt. Für meinen Mann und mich war es ein wenig wie der Besuch bei guten Freunden. Dabei sind wir Beide eher zurückhaltend und vermutlich anfänglich immer auch reserviert und steif und brauchen auch immer etwas Zeit um unsere Herzen zu öffnen…Nicht so im Herzlhof – bei Gerti und Erwin.

Gerti hatte die Doppelzimmer 1 und 2 für uns vorgesehen, sozusagen im ehemaligen Stall. Obwohl beide Zimmer identisch sind, entschieden wir uns in diesem Jahr für Zimmer 1. Nachdem eine  Flasche Wein gelehrt und Erwin uns seinen Weinkeller vorgestellt hatte, war eine Mahlzeit dringend erforderlich :). Bei „Oliver kocht“, dem Sohn vom Herzlhof, kehrten wir zum Abendmahl ein. Wie im vergangenen Jahr wurden wir vom Koch kulinarisch verwöhnt.

Wer luxuriös untergebracht sein will, ist im Herzlhof falsch. Für die Ausgestaltung des kleinen Gehöftes, haben Gerti und Erwin ihr Herz – mit Liebe zum Detail – sprechen lassen. Die Zimmer sind geschmackvoll und auf das Notwendigste beschränkt, eingerichtet. Ganz im Sinne von Naturliebhabern und Romantikern wurden die Außenanlagen gestaltet und verführen damit zum Aufenthalt im Freien. Auch wir sind lediglich zum Schlafen auf unsere Zimmer gegangen. Nach unserem Abendessen saßen wir und auch alle weiteren Gäste entspannt im Freien. Gerti und Erwin hatten sich längst in ihr Haus zurückgezogen. In der stets zugänglichen Küche konnten wir uns nach Bedarf selbstständig an gekühlten Getränken bedienen.

Der Höhepunkt unseres Aufenthaltes erwartete uns erneut am Frühstückstisch. Liebevollst hatten Gerti und Erwin für ihre Gäste das Frühstück gezaubert. Mit kulinarischen Köstlichkeiten haben sie unsere noch „weinmüden“ Sinne geweckt. Erneut wären wir gern viel, viel länger geblieben. Wenn uns nicht 900 Kilometer trennen würden, wären Urlaube hier regelmäßig Programm. Natürlich sind wir nicht ohne einen Vorrat ihres Kürbiskernöls gekauft zu haben, abgereist. Habt ihr schon mal Kürbiskernöl auf Vanilleeis probiert? Nein? Ein Traum, das verspreche ich euch 😉

Gern möchten wir den Herzlhof auch mal im Herbst genießen, entweder zu Zweit in der Romantiksuite oder mit unseren Kindern in der gemütlichen Ferienwohnung. Dann könnten wir auch endlich Erwins Lehmsauna probieren 🙂

Sollte ihr irgendwann auf dem Weg nach Dalmatien sein und unbedingt einen Zwischenstopp einlegen wollen und auch unbedingt den Wunsch haben, dass euer Urlaub bereits mit der Anreise beginnt, dann bucht euer Bett bei Gerti und Erwin im Herzlhof.

Bis zum nächsten Post habt es schön sommerlich,

Birgit

Und nein, für diesen Post wurde ich nicht bezahlt und ja, wir haben unser Zimmer auch bezahlt 🙂

One Reply to “Herzlhof – Leider nur ein Zwischenstopp auf unserer langen Urlaubsanreise”

  1. Gertrude Rupp sagt: Antworten

    Liebe BIRGIT!

    Was für Bilder, was für Worte!
    Wir sind tief gerührt !

    Wir danken dir aufs herzlichste -unsere reizende erste BOOKING.Vom/Bucherin!!!
    Herzlichst Deine/Eure Herzlhofer❤️❤️❤️

    PS: Wir haben die liebe Birgit für diesen Bericht echt nicht bezahlt😉 Fast nicht zu glauben😜

Schreibe einen Kommentar