Nähen ist wie Zaubern können – Kleider zur Hochzeit

Wie hier versprochen, zeige ich euch nun endlich die Tragefotos von meinen genähten Kleidern für little Marlena und meine Tochter. Schnitte und weitere nähtechnische Besonderheiten könnt ihr dem vorangegangenem Post entnehmen. Wenn ich die Bilder betrachte, komme ich einmal mehr zu dem Schluss: Nähen ist wie zaubern können.

Damit die Drei eindeutig als Familie zu erkennen sind, hat mein Schwiegersohn die passende Schleife erhalten. Den Schnitt habe ich von einer gekauften Schleife abgezeichnet. Zeitmäßig hat sie annähernd so lange gedauert, wie das Kleid von Marlena. Die Bögen und zudem beide Seiten gleichmäßig zu nähen, stellt sich regelmäßig als Herausforderung dar.

Und? Konnte ich euch ein wenig verzaubern?

Liebe Grüße

Birgit

4 Replies to “Nähen ist wie Zaubern können – Kleider zur Hochzeit”

  1. Liebe Birgit,
    die Kleider sind ja traumhaft schön. Der Stoff ist super toll. Sowohl das Muster als auch die Art. Ich habe zwar keine Ahnung wie er heißt, aber wenn ich sowas im Laden finde, landet er ganz schnell auf dem Zuschneidetisch.
    Gerade bei Marlenas Kleid finde ich das rosane Samtband richtig super. Das passt einfach perfekt. :))
    Bin gespannt, was du dir als nächstes nähst…
    Liebe Grüße,
    Julia

    1. Liebe Julia, ja du hättest den Stoff sogar kaufen können. Wir haben ihn in deinem Frankfurter Stoffladen gekauft. Allerdings schon im Mai. Das Geschäft ist inzwischen mein erster Anlaufpunkt in FFM. Ich weiß die Bezeichnung auch nicht. Auf alle Fälle viel Baumwolle und etwas Elasthan. Ich mag den leichten Glanz dieser Stoffe.
      Momentan bin ich im Nähkoma. Meine Maschine hat seit unserem Urlaubsbeginn kein Licht gesehen. Mit Sommerkleidung bin ich durch und für Herbst ist das Wetter einfach noch nicht passend. Mein nächstes Projekt ist ein Boulemantel für die Patentante meiner Enkelin. Nach dem gleichen Schnitt wie ich ihn bereits hier vorgestellt habe. Bis dahin habe ich allerdings noch zwei drei Sachen, die ich hier vorstellen werde.
      Liebste Grüße zurück und lieben Dank für deinen Besuch hier,
      Birgit

  2. Endlich! Ich habe ja schon bei den Fertig-genäht-Bildern auf Tragefotos gewartet. So schön ist das Ensemble geworden, die drei waren doch neben dem Brautpaar sicher das Highlight der Hochzeit. Und immernoch begeistert mich, wie toll der Erwachsenenstoff bei der Kleinen ausschaut. Du bist echt ein Zauberin an der Nähmaschine. Liebe Grüße Ina

  3. Huhu, ja es hat etwas gedauert. Das lag dann ehr weniger an meiner Person. Daher freue ich mich, dass du ausgehalten und sogar einen Kommentar hinterlassen hast. Ich finde es toll, wenn Mama und Tochter mit dem gleichen Stoff gekleidet sind. Hinzu lässt es auf Handmade schließen. Du wirst es nicht glauben, aber es hat einige Zeit gedauert, bis die Gäste erkannt haben, dass Mama und Baby Kleider aus dem gleichen Stoff tragen. Ob sie auch ein Highlight waren weiß ich nicht, auf jeden Fall habe ich den ein oder anderen Fan mehr. Lieben Dank für dein schönes Kompliment und für deinen erkennbaren Besuch bei mir.
    Ich muss direkt mal schauen, ob ich auch noch Neues bei dir entdecken kann.
    Liebe Grüße
    Birgit

Schreibe einen Kommentar