Shorts Golda nur großartig sportlich – La Maison Victor

Zum Urlaub habe ich mir diese superbequeme Shorts genäht. Üppig viel Spielraum blieb mir bei der Schnittauswahl nicht, denn ich hatte lediglich einen Stoffrest zur Verfügung. Also musste ich nach einem passenden Schnitt suchen. In der La Maison Victor (LMV) Juli/August 2016 wurde ich fündig. Auch wenn die LMV diesen superbequemen Schnitt mit einem eleganten auffälligen Stoff kombiniert hat, fand ich meine Stoffwahl passend für meine Zwecke.

Damit bei entsprechenden Körperhaltungen meine Pobacken nicht sichtbar sind, habe ich den Schnitt vorsorglich verlängert. Hierfür habe ich den Schnitt im unteren Hosendrittel auseinander geschnitten und mit 2 cm Abstand auf den Stoff aufgelegt. Vermutlich wäre es nicht erforderlich gewesen, denn so knapp, wie auf dem Bild dargestellt sind sie wohl nicht. Die Taschenbeutel musste ich aus Stoffknappheit auch verändern. Ich habe ganz einfache Taschenbeutel verwendet.

Eigentlich war die Shorts nur für Terrasse und Pool vorgesehen, aber wie ihr unschwer erkennen könnt, habe ich mich mit ihr sogar bis zum Hafen getraut. Ich fühle mich mega wohl in dem Schnitt und für den kommenden Sommer gibt es definitiv eine Wiederholung, dann mit passenden Shirt. Fazit: Ein empfehlenswerter Schnitt.

Wofür ich den Jersey eigentlich gekauft habe, zeige ich euch in den nächsten Tagen. Also besucht mich in den nächsten Tagen unbedingt erneut.

Herzlichst,

Birgit

Schreibe einen Kommentar