Overall und der vermutliche Beginn einer neuen Schnittzeitschriftenliebe

Ja, auch ich musste diesen Jersey unbedingt ergattern. Alles für Selbermacher hatten den Jersey ein weiteres Mal im Angebot und gleich mit Bekanntgabe orderte ich ein Stück. Das Design schreit doch regelrecht nach Babykleidung; ein Kompliment an die Designer.

Noch vor meiner Schnitterfahrung fiel mir eine kids fashion Zeitschrift in die Hände. Zunächst störte mich verglichen zur burda style der Preis. Ein Blick auf die Schnitt- und Größenauswahl machte mir die Kaufentscheidung dann allerdings sehr leicht. Dass ich nach meinem Babyjäckchen nun unbedingt einen Vergleich starten wollte, kann vermutlich jedes Nähherz verstehen. Noch dazu gab es in der Community von burda, Tipps für diese Schnittzeitschrift.

Ich entschied mich für einen Overall. Dieser war allerdings mit Bündchen am Beinabschluss vorgesehen. Da die werdende Mami auf geschlossene Hosenbeine steht, veränderte ich die Beinabschlüsse dahingehend, dass ich die Fußteile von meinem ersten Strampler verwendete. Um bei diesem Overall den Halsausschnitt besser hinzubekommen, folgte ich dem Tipp der lieben Martina. Sie gab mir den Hinweis auf Schnabelinas Regenbogenbody. Auf ihrem Blog schaute ich mir das Video zum Regenbogenbody an. Meine Umsetzung könnt ihr hier sehen. Mit dem Ergebnis bin ich sehr zufrieden. Da Schnabelina unbedingt den Einsatz von Jersey Druckknöpfen empfiehlt, wurden diese nun kurzerhand bestellt. Die Stecknadeln werden also noch entfernt und beim Betrachten der Bilder appelliere ich an eure Vorstellungskraft.

Mein erstes positives Erlebnis hatte ich bereits beim Herauslösen der Schnittbögen. Diese waren mit nur einer Klammer geheftet. Dann durfte ich feststellen, dass die Bögen eine sehr praktische Größe haben. Alles war perfekt eingezeichnet und auch die Beschreibungen waren klar definiert. Ich bin begeistert und froh, dass ich die Ottobre mitgenommen habe. Sie wird wohl zumindest im Kids-Bereich fester Bestandteil meiner Zeitschriftensammlungen werden.

Liebe Grüße aus meinem derzeit chaotischen Kreativstübchen,

Birgit

2 Replies to “Overall und der vermutliche Beginn einer neuen Schnittzeitschriftenliebe”

  1. Ach Birgit, das ist ja alles so schnuckelig, was da unter Deiner Nähmaschine liegt – entzückend. Der Stoff ist cool und mit dem geringelten Bündchen richtig schön kombiniert. Liebe Grüße von Ina, die sich auf weitere winzige und witzige Teile freut.

  2. […] meinem Post hatte ich euch den Overallschnitt bereits gezeigt. Inzwischen liebe ich diesen Schnitt. Hier habe […]

Schreibe einen Kommentar