Ballkleid gesucht

Hallo Ihr Lieben,

inzwischen liegt unser Frühlingsball längst hinter uns, aber mein Kleid muss ich Euch dennoch zeigen. Fakt war, es sollte zumindest etwas festlich sein, genaueres „unbekant“.
Also wurden wieder sämtliche burda style, s durchstöbert und zwischenzeitlich in meinem Lieblingsladen „Stoff Art“ nach Passendem gesucht. Dass ich dort fündig wurde, ist natürlich logisch :).
Konkret gefiel mir kein Kleid komplett, also unter Berücksichtigung meiner Möglichkeiten.
Letztendlich entschied ich mich dann für dieses Modell auf Seite 47 der burda style 07/2011 mit kleinen persönlichen Veränderungen:

Hier seht Ihr bereits das „Grundgerüst“, deutlich noch zu erkennen der zu verändernde Halsausschnitt. 

Den unteren Abschnitt habe ich entsprechend dem Modell gewählt (über den Preis der Spitze war ich leicht erschrocken…das teuerste Stück des gesamten Kleides). Damit dann auch die gesamte Spitze verarbeitet wird, habe ich die Ärmel zudem mit Spitze überzogen.

Außerdem entschloss ich mich für ein kurzes Bolerojäckchen – bei den Märztemperaturen im Kalenderjahr 2013 war das nicht die schlechteste Entscheidung 🙂

                                                       Und hier dann Bilder „nach dem Ball“:

Ich habe mich wirklich wohl gefühlt und es gab auch Komplimente von unseren befreundeten Tanzpaaren. 
P.S. Bitte beachtet auch meine Schuhe…das sind echte Tanzschuhe…gekauft bei „Cinderella“

Schreibe einen Kommentar