Unterwegs mit Maß genommen – Teil 1

In meinem Post hatte ich ja erwähnt, dass es diesen Turnbeutel ganze 5 Mal gibt. Ich habe ihn als Urlaubsbegleiter an 4 liebenswerte Personen verschenkt. Ganz uneigennützig war diese Aktion natürlich nicht. Gern wollte ich wissen, in welche Länder, Städte oder Kontinente mein Turnbeutel in den Sommermonaten reisen wird. Noch immer bin ich ein wenig stolz auf meine Idee, denn ich habe inzwischen fantastische Bilder erhalten. Mein bzw. der von mir genähte Turnbeutel ist auf vielen Bildern ein wahrer Farbtupfer. Ich selbst habe meinen Turnbeutel in unserem Urlaub nahezu geschleppt und bin inzwischen großer Fan. Bilder werde ich natürlich auch veröffentlichen, aber alles der Reihe nach.

Den ersten Turnbeutel habe ich der liebenswerten Michelle geschenkt. Uns verbindet ein gemeinsames Hobby – das Tanzen. Während wir „Alten“ uns das ein oder andere Mal ziemlich Mühen müssen, ist Michelle uns Welten voraus. Sie tanzt allerdings gefühlt auch schon ihr Leben lang. Anmutig schwebt sie dabei über den Tanzboden. Mit einer Engelsgeduld wiederholt sie mit uns regelmäßig Schritte und Figuren.

Was für ein Glück, dass sie ihre Abiturfahrt in die Vereinigten Staaten buchen konnte. Sie hat mir fantastische Bilder mitgebracht. Ursprünglich wollte ich einen gesamten Post über meinen Turnbeutel auf Reisen schreiben. Wegen der tollen Bilder werden es nun einige Post mehr.

Michells Reise begann in Atlantic City, führte über Washington, die Niagarafälle und endete in New York City und als ständiger Begleiter der Turnbeutel von Maß genommen.

Bis bald mit dem nächsten Turnbeutel auf Reisen,

Birgit

4 Replies to “Unterwegs mit Maß genommen – Teil 1”

  1. Was für eine tolle Idee!
    Als ob ein kleines Stück von Dir im Urlaub wäre, nicht?
    Liebe Grüsse,
    Martina

    1. Lieben Dank für deinen Besuch bei mir. Du sagst es, so war zumindest ein klitzekleines Stück von den USA. Ich selbst habe es bisher noch nicht geschafft. Von daher auch eine Inspiration für mich.
      Ein sonniges Wochenende wünsche ich dir,
      Birgit

  2. […] den heimlichen Hintergrund meiner verschenkten Turnbeutel habe ich hier bereits geschrieben. Auch wer Michelle ist und warum sie zu den Beschenkten gehört, […]

  3. […] aus dem letzten Jahr  gereist ist, abschließen. Immerhin hat es der Turnbeutel 2016 in die USA, nach Frankreich, nach England und nach Kroatien […]

Schreibe einen Kommentar