Ein neues Kleid

Guten Morgen Deutschland, heut gönne ich mir einen freien Tag, es ist um 07.13 Uhr und damit bereits viel zu spät für mein heutiges  „Auftragsvolumen“ 😉 Erinnert Ihr Euch an meine Ankündigung zum neuen Kleid für den nächsten Abschlussball?  Der Ball ist erst morgen, d.h. in ca. 35 Stunden sollte ich etwas zum Anziehen parat…

Höhenmeter

Hallo ihr Lieben, diesmal ein etwas anderer Beitrag. Dennoch hat er in gewisser Hinsicht etwas mit Maßarbeit zu tun… Ganz knapp ist nämlich manchmal das Verhältnis zum Vordermann bzw. zu den auf den Pisten verweilenden Skifahrern oder erst den Snowboard-Fahrern, die bereits von hinten zu hörende harschige Geräusche (das Board kratzt dabei gefühlt meterweit auf…

Tanzstundenabschlussballkleid oder die Erkenntnis meiner neuen Oberweite

Hallo meine treuen Fan,s :), sicher wartet Ihr schon auf Neuigkeiten von mir. Und es gibt tatsächlich Neues zu berichten und auch anzuschauen… Grundsätzlich kann ich von mir behaupten, dass meine Näharbeiten immer auf den letzten Drücker umgesetzt werden. Ich glaube unter Druck kann ich besser arbeiten, zumindest wäre das eine sinnvolle Erklärung! Dass unser…

Weihnachtsgeschenk für Vanessa

Hallo Ihr Lieben, hallo meine Mausi, zunächst sollt Ihr wissen, dass Geschenke für meine Nichte eine absolute Herausforderung bedeuten. Abgesehen von Gutscheinen und „Bares“ ist es ziemlich schwierig, sie in Freude ausbrechen zu lassen. Nun habe ich von meiner Schwester, also Vanessa,s Mama einen Tipp erhalten und fand diesen ziemlich genial und vor allem umsetzbar!…

Vorfreude

Hallo Ihr lieben Leser, neben meinem Hobby -Nähen- bin ich auch eine leidenschaftliche Weihnachtsdekorateurin 🙂 Mit viel Liebe hauche ich unserem Heim weihnachlichen Zauber ein. Über mehrere Tage werden Gestecke gebastelt, Girlanden aufgehängt und natürlich die Fensterbänke geschmückt….So begann ich in diesem Jahr mit der Küche. Dabei musste ich erneut feststellen, dass unsere Deko,s überhaupt…

Ein ganz persönliches Geschenk oder L + P = Filz

Aus gegebener Veranlassung 🙂 erwarb ich das Planungsbuch „myWeddingplanner“, gefunden in dem fantastischen Magazin „weddingstyle“. Grundsätzlich bin ich bei dem Thema „Heiraten“ die absolute „Jungfrau“ und nach einem einwöchigen Kurs der da hieß: „Gemeinsames (Mami&Tochter) intensives Zeitschriften und Magazin angucken“ bin ich nunmehr überrascht, was es dabei alles zu beachten gibt 🙂 P.S. an Mausi:…

Aller Anfang …

Da ist er also, mein erster Blogpost!  Ich habe für euch schnell ein etwas älteres Stück aus diesem Sommer rausgesucht! Das Kleid habe ich nach einem Schnitt aus der Burda genäht. Persönlich finde ich mich ziemlich moppelig:); meine Tochter ist da etwas anderer Meinung. Ich denke, dass ich das Kleid zum nächsten Sommer etwas verändern…