Detailverliebt

Beim Designerkleid meiner Tochter wusste ich direkt noch vor Eintreffen des Stoffes was daraus werden sollte. Hinsichtlich des verbliebenen Stoffrestes war ich dagegen ziemlich ideenlos. Unbedingt wollte ich vom Rest etwas Zauberhaftes für mich haben. Dann endlich gab es via Instagram den entscheiden Tipp. Ina von Fitzladen war der Meinung den Rest für eine Bluse…

Platz für Kiki und Schokobrötchen

Schon bei Marlenas Laufrad hätte ich gern eine passende Tasche für die wichtigen Utensilien kleiner Mädchen genäht. Dies hat sich jedoch nie ergeben. Das Laufrad nicht vor Ort zu haben war dabei wohl der größte Hinderungsgrund. Während ihre Mama für eine allerletzte wichtige Prüfung lernen musste, das Spielen in der Kita ausfiel und es dringend…

Wenn dir das Leben Zitronen gibt mach ein Kleid daraus – Designerschnitt Aysen Bitzer

Werbung aus Überzeugung, unbeauftragt Vor einigen Jahren bin ich während eines Aufenthalts in Hamburg zufällig auf den Stoffgroßhandel Mahler.Stoffe aufmerksam geworden. Hachz war ich von diesem riesigen Angebot begeistert und ich konnte schon damals feststellen, dass es so einige Schönheiten zu finden gab. Leider liegt Hamburg nicht vor meiner Haustür und so konnte ich über…

Schnell und unkompliziert

Zwischen all den vielen Masken brauchte ich dringend eine schnelle Abwechslung, etwas für mich. Den gestreiften Stoff hatte ich inzwischen mehrmals in den Händen und eigentlich war er für eine Hemdbluse vorgesehen. Auf eine unendlich lange Knopfleiste hatte ich jedoch null Lust und Zeit gleich gar nicht. Die üppige Stoffmenge wollte ich möglichst ausschöpfen, so…

Community – Masken

Natürlich verfolgen wir zu dieser Zeit die Ansprachen unserer Bundeskanzlerin. Der festgelegte Termin nach Ostern wurde unsererseits besonders sehnsüchtig erwartet. Nach den Wochen des strikten Kontaktverbotes wollten wir gern etwas Aufmunterndes hören. Insgesamt verhaltene Freude nach ihrer Rede. Bei der geplanten Rückkehr zu einer Normalität appellierte sie an das Tragen von Masken beim Einkaufen und…

Zeit für Bienenwachstücher

Aktuell bin ich gedanklich immer auf der Suche, wie ich unsere angeordnete „Wir bleiben zu Hause“ Zeit möglichst sinnvoll für mich nutze. Neben Lieblingsarbeiten sollen möglichst auch Dinge erledigt werden, auf welche ich weniger Lust habe. So hat meine Laptoptasche (dabei fällt mir ein, dass ich diese hier noch nicht gezeigt habe) endlich auch ein…

Dem Sommer voraus

Von mir aus könnte es direkt Sommer werden, nicht nur wegen dem Wetter und des neuen Outfits. Auch wenn mir meine derzeitige Nähzeit ausgesprochen gut gefällt, wünsche ich mir unseren Alltag zurück. Ich kann mich nicht erinnern, jemals im März ein Sommeroutfit genäht zu haben. Vermutlich habe ich im Februar auch noch nie Sommerstoffe gekauft.…

So nähe ich – Reißverschluss Tutorial

Auf Empfehlung unserer Kinder gibt es heute ein Tutorial von mir. Sie sind der Meinung, dass ich mein Wissen unbedingt weitergeben bzw. verewigen sollte. Ich bin etwas skeptisch, weil das Nähen lernen inzwischen über unterschiedlichste Medien überzeugend funktioniert. Slowsewing passt derzeit gut und so habe ich bildlich festgehalten, wie ich den Reißverschluss in meine neue…

Saisonstart mit neuem Mantel

Regelmäßig habe ich in den ersten Monaten des neuen Jahres ein kleines Nähtief. Winterkleidung möchte ich nicht mehr nähen und für Frühlingskleidung fehlt mir in den genannten Monaten die Dringlichkeit. So sind in den ersten Wochen nur die Faschingskostüme für Marlena, eine neue Handtasche und eine Laptoptasche für mich entstanden. Beiden Taschen fehlt jedoch noch…